Wir über uns
Mit jahrelanger Erfahrung in der Bildungsarbeit widmet sich das IWS Integrationswerk gGmbH mit dem LERNHAUS der schulischen Unterstützung Ihrer Kinder.

Unter dem Motto „Clever lernen – fit im Wissen“ stehen unsere Angebote, bei denen Ihre Kinder die Freude am Lernen wieder entdecken. Die Neugier und die Freude am Erkennen und Verstehen bereiten den Weg für eine positive Lerneinstellung. Ihr Kind lernt das Lernen. Mit abwechslungsreichen und praxisbezogenen Elementen, die sich an den Lehrinhalten der Schulen orientieren, werden anregende Lernumgebungen geschaffen. Das Wecken der Lust am Lernen, ermöglicht den Kindern einen Schulalltag mit Spaß und Motivation. Unsere engagierten und erfahrenen Lehrkräfte nutzen dabei verschiedene Materialien und stimmen den Einsatz der Lehr- und Lernmethoden individuell ab, um die Ziele für Ihre Kinder zu erreichen.
 

Unsere Ziele für Ihre Kinder:

Lernen

Kinder lernen besser, nachhaltiger und motivierter, wenn sie gerne lernen. Unser Ziel ist es, durch praxisbezogene, spielerische und fachübergreifende Elemente die natürliche Wissbegier der Kinder zu erwecken und zu erhalten. Dazu gehört in erster Linie die Vermittlung der Fachinhalte, die sich in den Lernstunden am Bedarf der schulischen Leistungsförderung der Kinder und dem sächsischen Lehrplan orientieren. Die Kinder werden unterstützt, selbst nach Antworten zu suchen und nicht Wissen passiv aufzunehmen. Lernen umfasst ebenso methodisches, kommunikatives und soziales Lernen und die Förderung der Konzentrationsfähigkeit. Vielfältige Lehrmethoden werden eingesetzt, Lern- und Arbeitstechniken geübt. So werden die Kinder vorbereitet und in die Lage versetzt, auf bereits vorhandene Kenntnisse aufzubauen und so zu einem sicheren Lernen zu gelangen. Die Kinder werden begleitet und unterstützt, eigene Lernwege zu finden und eine positive Haltung zu kommenden Lernaufgaben aufzubauen. Dazu trägt zusätzlich unser Lerntypentest und eine positive Lernatmosphäre in kleinen fachgleichen Lerngruppen bei.

Soziale Kompetenzen

In den kleinen fachgleichen Lerngruppen profitieren die Kinder beim Lernen voneinander. Lernen kann umgesetzt werden durch Einzelarbeit und in der Gruppe. Zur Ergänzung wird die Methode „Lernen durch Lehren“, unterstützend durch die Lehrkraft, angewendet. Die Kinder werden zur lehrenden Person und zur lernenden Person. Die Kommunikation untereinander, das Sich-ausdrücken-können wird geschult und sozialer Kontakt entsteht. Die Selbstbetätigung im Lernprozess ist ein wichtiger Bestandteil der Erkenntnisgewinnung.

Kooperation

Um optimale Lernbedingungen zu schaffen, setzen wir uns auf Ihren Wunsch mit den Klassenleiter/innen bzw. den Fachlehrer/innen in Verbindung. Oftmals ist es hilfreich Informationen und Hinweise zu den aktuellen Inhalten und dem Lernbedarf der Kinder zu erhalten. Der Kontakt zu den Eltern ist uns ebenfalls wichtig. Wir bieten Ihnen ein kostenfreies Beratungsgespräch an und werden auf Wunsch regelmäßig zu Ihnen Kontakt aufnehmen, um über Fortschritte und Erfolge Ihrer Kinder zu informieren.